Lorenz Touring II

           

Lorenz Touring II                       

                                 

Das Koffergerät Lorenz Touring II zeichnet sich durch eine außergewöhnlich hohe Empfindlichkeit im UKW-Bereich aus. 

Besonderheiten:

- Zwei Zwischenfrequenzen: 10,7 MHz von Rö1 als selbstschwingende Mischstufe bis Rö2 und 6,5 MHz von Rö3 bis Rö5 (Doppel-Mischung).

- Gegentakt-Endstufe im B-Betrieb mit hoher negativer Gitterspannungserzeugung mittels 3V-Batterie und Gleichrichtung der Oszillatorfrequenz der AM-Mischröhre Rö3 DK96

- die NF-Vorverstärkung einer Gegentakt-Endstufe erfolgt in der 1. FM-ZF Stufe (10,7MHz)

 

Der Lorenz Touring II und Schaub Camping II sind bis auf Farbe und Name identische Geräte.
 
Beide Geräte können auch an einer 6 Volt Autobatterie betrieben werden. Die Anodenspannung wird dann über einen mechanischen Zerhacker  und dem Netztrafo von sekundär zu primär auf 90 Volt erzeugt. Bei Netzbetrieb wird der Trafo nur als sogenannter Spartrafo betrieben.

 

Die technischen Daten des Lorenz Touring II:

Hersteller Lorenz (Schaub-Lorenz)
Typ Lorenz Touring II, baugleich mit Schaub Camping II
Nummer 9021
Herstellungsort Pforzheim
Baujahr 1955
Kaufpreis (Neupreis) 319 DM ohne Batterien
Kreise 13 FM, 7 AM
Bauelemente  
  Röhren DC90, 3xDF96, DK96, DAF96, 2xDL96
  Transistoren  
  Schaltkreise  
Wellenbereiche UKW, KW, MW, LW
Lautsprecher pernament-dynamisch
Ausgangsleistung  0,4 W 
Gehäuse Bakelit
Abmessungen BxHxT 340 x 250 x 150 mm
Gewicht  6,8 kg mit Batterien
   
Stromversorgung 90 V Anodenbatterie bzw. 6 V Autobatterie und 1,5 V Monozelle für Heizung bzw. 1,2 V NC-Akku + DEAC-Zelle für Endstufen-Gittervorspannung
inkl. Netzteil ja, 117/155/220 V Wechselstrom
   
Zustand funktionstüchtig

  

Ansichten des Lorenz Touring II:

Innenansicht Hinteransicht

 

Ein schönes Gerät

Vorderansicht

Vor der Restaurierung

vor der Restaurierung

 

Der Schaltplan:

Schaltplan

Radio-Sammlung