Stern-Radio Berlin Stern Dynamic 2030

           

Stern Dynamic 2030                       

                                 

Die „Dynamic“-Serie ist der Nachfolger der „Elite“-Serie und ist, außer im UKW-Tuner bereits mit Si-Transistoren ausgerüstet. Eine Programmspeicherung ist noch nicht vorhanden, doch verschiebbare Markierungen ermöglichten dem Radiohörer eine Orientierung bezüglich seiner bevorzugten Sender.
Bemerkenswert ist die Kurzwellenlupe; mittels Drehknopf an der Front kann der Kurzwellenbereich stetig gespreizt werden. 
 
Eine wirkliche Innovation ist der heraus klappbare Hebel des Sendersuchknopfes, welcher eine bessere Einstellung ermöglicht. 
Das Radio Stern Dynamic 2030 verfügt an der linken Gehäuseseite über eine 5-polige DIN-Buchse für ein externe Mikrofon und Tonband. Darüber befindet sich eine Buchse für den Kopfhörer, ein Anschluss für externe Lautsprecher und eine Antennenbuchse für eine leistungsstärkere UKW Antenne. Die rechte Gehäuseseite beherbergt den Netzanschluss.
Neben der DDR-Ausführung mit einem UKW-Band von 87,5 – 100 MHz gingen einige Geräte auch mit 87,5 - 104 MHz und fehlendem Herstellerschild auf der Rückseite in den Export.
 

Die technischen Daten des Stern-Radio Berlin Stern Dynamic 2030:

Hersteller Stern-Radio Berlin
Typ Dynamic
Nummer 2030
Herstellungsort Berlin
Baujahr 1974
Kaufpreis (Neupreis) 540 M
Kreise 9 FM, 6 AM
Bauelemente  
  Röhren  
  Transistoren 9 Si-Transistoren, 10 Dioden
  Schaltkreise  
Wellenbereiche UKW, KW, MW, LW
Lautsprecher pernament-dynamisch
Ausgangsleistung  1 W 
Gehäuse Holz mit Stoff überzogen
Abmessungen BxHxT 275 x 175 x 82 mm
Gewicht  2,2 kg
   
Stromversorgung 6x 1,5 V R20
inkl. Netzteil ja für 220 V Wechselstrom
sonstiges AFC
Zustand funktionstüchtig

  

Ansichten des Stern-Radio Berlin Stern Dynamic 2030:

  

Innenansicht Hinteransicht

  Stern Dynamic 2030

Der Schaltplan:

Schaltplan

Radio-Sammlung