Stern-Radio Rochlitz Stern 1

           

Rochlitz Stern 1                       

                                 

Der erste Stern einer Serie der DDR-Rundfunk-Industrie. 

"Die Empfindlichkeit des Gerätes ist für einen Kofferempfänger hervorragend" wurde in der DDR-Fachzeitschrift "radio und fernsehen", Heft 4/1959 bemerkt. Auf den Seiten 118 - 120 enthält das Heft die Gerätebeschreibung, Schaltplan, Technische Daten, Abgleichvorschrift und Erprobungsbericht (Nachfragen per eMail).

Ein einzigartiges Gerät seiner Klasse; da noch nicht genügend HF-taugliche Transistoren zur Verfügung standen wurden noch Misch- und ZF-Stufe mit Röhren bestückt (Hybrid-Radio). Die NF- sowie die Endstufe arbeiten mit Transistoren. Die Anodenspannung von 64V wird mittels Transistor-Transverter erzeugt, ein Sperrwandler mit etwas unter 10kHz. Aus dem eingebauten 6V-NC-Akku werden alle notwendigen Betriebsspannungen gewonnen. Bemerkenswert ist, dass der Transverter auch bei Netzbetrieb arbeitet, da das Netzgerät nur die Ladespannung für den Akku erzeugt. Das Netzkabel wird über einen Gerätestecker der 40er-Jahre mit dem Koffergerät verbunden.

Weitere Merkmale: Tastenschalter zur Bereichswahl, Rundskala mit Doppelzeiger, Selbstschwingende Mischstufe, Gegentaktendstufe in B-Schaltung 250 mW.

Im Jahr 1958 war die Entwicklung für ein volltransistoriertes Modell mit entsprechenden Importtypen so gut wie abgeschlossen, mit der Fertigung musste aber noch etwa zwei weitere Jahre gewartet werden. Der Stern 2 war dann ein frühes volltransistorisiertes DDR-Kofferradio ab 1960 - aus dem VEB Stern Radio Rochlitz. Bei diesem Modell wurden die HF-Transistoren teilweise noch in die Röhrenfassungen des „Stern 1“ eingelötet (ZF-Stufe). 

Weitere Hybrid-Radios waren 1956 Ingelen TR56L portable, 1957 der Grundig Transistor-Boy (Transistoren nur in der Endstufe), 1957 Südfunk Hybrid-Portable, alle mit einem Spannungswandler auf Basis des OC76 von ca. 6 V auf die Anodenspannung der Röhren.

 

  

Die technischen Daten des Stern-Radio Rochlitz Stern 1:

Hersteller Stern-Radio Rochlitz (ehemals Graetz)
Typ Stern 1
Nummer  
Herstellungsort Rochlitz in Sachsen
Baujahr 1958 - 1960
Kaufpreis (Neupreis) 397 M 
Kreise 6 AM
Bauelemente  
  Röhren DK96, DF96
  Transistoren 2x OC71 / OC604, 2x OC72 / OC604spez., OC79 / OC602spez. (ab 1959 2x OC811, 2x OC821-Pärchen, OC923)
  Schaltkreise  
Wellenbereiche KW, MW, LW
Lautsprecher 1 W, pernament-dynamisch
Ausgangsleistung  0,25 W 
Gehäuse Polystyrol (Thermoplast)
Abmessungen BxHxT 270 x 200 x 100 mm
Gewicht  3,5 kg mit Akku
   
Stromversorgung 6 V NC-Akku + Transistor-Transverter für die Erzeugung der 64 V Röhrenspannung
inkl. Netzteil ja, 127/220 V Wechselstrom
   
Zustand funktionstüchtig

  

Ansichten des Stern-Radio Rochlitz Stern 1:

Innenansicht Hinteransicht
Ersatz-Akku 5 x 1,2 V NiMH Netzbetrieb über einen Gerätestecker
Akkus Netzanschluß    

 

Der Transistor-Transverter ohne Gehäuse (in der oberen Innenansicht rechts unten)

Transverter oben Transverter unten
Es ist alles geschirmt, auch die -6V Zuführung und der +64V Ausgang
Transverter Schaltplan

Vor der Restaurierung:

Innenansicht, alt Seitenansicht, alt

 

Es ist ein sehr schönes Gerät geworden:

Ein schöner Stern 1

Der Schaltplan:

Schaltplan

Radio-Sammlung